Projektorientierung Expeditionsfahrzeug

Einführung Projektorientierung

Unsere Projektorientierungsdienstleistungen können Ihnen bei dieser wichtigen Entscheidung helfen: Ihr eigenen Truck zusammenbauen

Ein gängiger Ausgangspunkt für die meisten, die mit dem Truck reisen wollen, ist die Suche nach dem Überland- oder Expeditionsfahrzeug auf dem Gebrauchtmarkt. Dieser Prozess wird oftmals von technischen Kompromissen und Überlegungen zu Einfuhr, Zulassung und Steuern beherrscht. Wenn noch ein paar Jahre Zeit sind, bis die Reise beginnen soll, gibt es die Möglichkeit, in ein Projekt einzusteigen, um sich Ihr zukünftiges, eigenes Überland- oder Expeditionsfahrzeug sichern zu können.

Die größte Entscheidung - Der Weg dorthin ist die halbe „Miete“ 

Unserer Erfahrung nach ist der Start eines eigenen Projekts die größte Entscheidung, die man in Bezug auf Zeit, Aufwand und Investition treffen kann. Dies kann Ihre zukünftige Reise um Jahre voranbringen. Diejenigen, die sich für einen gebrauchten Truck entschieden haben, kommen vielleicht schon von einer mehrjährigen Reise zurück, sollte Ihr Truck noch ausgeliefert werden können. In der Zwischenzeit können viele Dinge passieren, denn das Leben geht weiter. Ob Sie tatsächlich mit Ihrem zukünftigen Truck auf Reisen gehen können, hängt von vielen (unerwarteten, unkontrollierbaren) Aspekten des Lebens ab.
Mit anderen Worten: Das Projekt selbst sollte besser ebenso wertgeschätzt werden wie der Weg, der vor einem liegt. Sofern Ihre Zukünftige Reise Ihr wichtigstes Ziel ist, ist es möglicherweise nicht die beste Idee, ein Projekt in Angriff zu nehmen. Selbst wenn alles outgesourct worden ist, müssen Sie unter Umständen viel Zeit und Mühe aufwenden, um Entscheidungen in Bezug auf Entwurf und Konstruktion zu treffen, und bereit sein zu warten, manchmal auch über den vereinbarten Liefertermin hinaus.

Die Gestaltung Ihres Truck-Projekts

Die Gestaltung Ihres eigenen Projekts bei einem Überland- oder Expeditionsfahrzeug stellt einen Prozess dar, der mit viele Kompromissen und (unumkehrbaren) Entscheidungen verbunden ist. Es ist nicht einfach, ein ausgewogenes Paket aus Anforderungen zu erstellen. Im Idealfall ist es ein Kompromiss zwischen Ihrem Traum-Truck und einem gängigeren Modell, damit sich Ihre Investition in den nächsten 5 bis 10 Jahren amortisiert. Dies erfordert Kenntnisse, die man nicht so leicht erlangen kann, sofern man nicht über die entsprechende Erfahrung verfügt. Vom Hersteller zu erwarten, dass er Sie in diesem Prozess anleitet, kann ebenfalls eine große Herausforderung darstellen – oftmals ist eine (unbezahlte) Beteiligung des Herstellers erforderlich, bevor das eigentliche Projekt unterzeichnet wird.

Do-It-Yourself-Projekte – Der Truck-Prototyp

Für ein Do-It-Yourself-Projekt müssen zahlreiche Voraussetzungen erfüllt sein, um einen Truck für eine zukünftige Weltreise selbst ausliefern zu können. Neben einem Tagesjob kann das Projekt leicht mehr als 3 Jahre in Anspruch nehmen und fast die gesamte verfügbare Freizeit verschlingen. Ohne vorherige Erfahrung mit Truck-gestützten Weltreisen ist das Ergebnis ein 1-stufiger Prototyp, für den ein Großteil des reservierten Budgets ausgegeben wurde. Zur Selbstvalidierung des Prototyps sind mehrere Testfahrten erforderlich. Oft sind mehr Zeit, Mühe und Investitionen erforderlich, um die nächstbessere Ausführung zu erreichen. Es ist eine Reise an sich, die eine felsenfeste Entschlossenheit erfordert, die Ziellinie zu erreichen, um eine Weltreise beginnen zu können.

Projektorientierungsdienstleistung

Unser Projektorientierungsdienstleistung bereitet Sie auf das vor, was während der Architektur-, Design- und Konstruktionsdienstleistung auf Sie zukommt

•    Abwägung der Anforderungen an die Notwendigkeit und die Wiederverkaufsmöglichkeiten
•    Überlegungen zu Architektur, Design und Konstruktion.
•    Wesentliche Anforderungen an den Truck
•    Herstellerauswahl
•    Ausgestaltung eines Do-It-Yourself-Projekts
•    Budgetüberlegungen & Einschätzungen

Kontaktieren Sie uns, um mehr über unsere Projektorientierungsdienstleistung zu erfahren.